Ehrung fürs Stadtradeln

Beim Stadtradeln 2022 war das MSG mit großem Vorsprung die erfolgreichste Gruppe in Gengenbach. Die Schülerinnen und Schüler haben gezeigt, dass sie bereit sind für die Verkehrswende und mit großer Begeisterung ihren Beitrag zum Klimaschutz durch Fahrradfahren leisten wollen.

Das Stadtradeln als Wettbewerb fand in Gengenbach im September 2022 statt. Das Team MSG radelte sich einen Vorsprung von mehr als 20.000 km heraus. Besonders herausragend: Alexander Burckhart aus der Klasse 11b radelte alleine in drei Wochen über 800 km! Er wurde als erfolgreichster Schüler geehrt und erhielt von Franz Laible (ADFC) einen kleinen Preis.

Auch innerhalb der Schule traten die Klassen gegeneinander an. Nils Schmedes – am MSG sowohl Organisator als auch fleißigster Radfahrer der Lehrerschaft – ehrte die erfolgreichsten Klassen. Marie Hornig und Lasse von Boetticher nahmen die Ehrung für die Klasse 6a (Sieger der Unter- und Mittelstufe) entgegen. Laetitia Traber und Paul Merz erhielten für die 11a den Pokal mit der Auszeichnung: erfolgreichste Klasse der Oberstufe.

Der stellvertretende Schulleiter Aiko Schuhmann zeigte sich optimistisch, dass das Team MSG auch im kommenden Jahr wieder mit vollem Einsatz am Stadtradeln teilnehmen wird.

Weitere Beiträge

Stolperstein-Putzaktion

Der 27. Januar ist in Deutschland ein ganz besonderer Tag. Es ist ein bundesweiter, gesetzlich eingetragener Gedenktag, der sich auf die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau durch die Rote Armee vor 78 Jahren bezieht.

Weiterlesen »

Sie wollen mehr über unsere Schule erfahren?

Hier erfahren Sie mehr über unser Konzept, unsere Schulgemeinschaft und können sich viele Bilder aus unserem Schulalltag ansehen.